• facebook
  • instagram
  • linkedin
  • spotify
  • twitter
Zwiebelsuppe mit Käsetoast

Zwiebelsuppe mit Käsetoast

Lange Zeit hab ich Zwiebelsuppe nicht gekannt und dann nur als Packerl zur Würzung von Braten. Aber Zwiebelsuppe kann noch viel mehr, ist günstig und einfach gemacht.

Rezept für 4 Teller
Zeitaufwand: 1h

Zutaten Suppe

  • 1 El Butter
  • 500 g Zwiebel
  • 1/4 l Weißwein
  • 1 Packung Suppengemüse
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Suppenwürfel
  • Prise Salz

Zutaten Brot

  • 4-8 Stk. Toastbrot (ich hatte keines mehr Zuhause, deshalb hab ich Schwarzbrot verwendet, ev. glutenfrei)
  • 500 g Käse zum Überbacken – alles was schmilzt

Benötigte Küchengeräte

  • großer Topf
  • Kochlöffel
  • Messbecher
  • Schneidbrett und Messer
  • Reibe

Anleitung

  • Zwiebel entweder in Ringe oder gleich in mundgerechte Stücke schneiden
  • in großem Topf und 1 El Butter glasig andünsten
  • mit 1/4 l Weißwein ablöschen
  • mit Wasser aufgießen bis der Topf fast voll ist und Suppenwürfel einbröseln
  • Karotten aus Suppengemüse in mundgerechte Stücke schneiden, dann sind sie auch schneller durch
  • Suppengemüse inklusive Karottenstückchen und Lorbeerblatt dazu geben
  • Suppe kochen bis Karotten bissfest, aber nicht mehr knackig sind
  • Für Käsetoast Backofen auf 100°C vorheizen
  • Käse reiben und auf Toast in Backofen geben
  • Toasts raus geben, wenn der Käse geschmolzen ist
  • Suppe abschmecken und mit Muskatnuss und etwas Salz würzen

Kommentar verfassen