• facebook
  • instagram
  • linkedin
  • spotify
  • twitter
Kokos-Cupcakes

Kokos-Cupcakes

Glutenfreie Mini-Kuchen mit Kokos und Schokolade Topping, mmmh!

Rezept teilweise von oh she glows/Angela Liddon
für 2 Blech
Zeitaufwand: 1h (inkl. 30 Min. Backzeit) – Achtung: Kokosmilch für Deko bereits am Vortag einkühlen!

Zutaten Kuchen

  • 1 Becher Sojamilch
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Vanilleschote
  • 1/3 Becher + noch etwas mehr Olivenöl zum Bestreichen
  • 1 Becher brauner Zucker
  • 1,5 Becher glutenfreies Mehl
  • 1/2 Becher Kokosraspeln
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz

Benötigte Küchengeräte Kuchen

  • Backpinsel
  • Cupcake/Muffin Form (hab ich lieber als die Papierschälchen, weil man wieder verwerten kann und man es nicht mitisst)
  • große Schüssel
  • Küchenmaschine
  • 1 Stricknadel/Gabel

Anleitung Kuchen

  • Ofen auf 180°C vorheizen
  • Backform mit etwas Olivenöl einpinseln
  • Milch und Apfelessig in großer Schüssel mit Küchenmaschine verquirrlen
  • 5 Minuten stehen lassen
  • In der Zwischenzeit Mark aus der Vanilleschote kratzen
  • Vanillemark, Zucker und Olivenöl zur Milch geben und umrühren
  • Nun langsam Mehl, Kokosraspeln,Backpulver und etwas Salz einrieseln lassen
  • Wenn die Masse zu flüssig ist, etwas mehr Kokosraspeln dazu geben
  • Teig mit einem großen Löffel in Form geben
  • Im Ofen etwa 30-40 Minuten backen
  • Mit einer Stricknadel oder Gabel prüfen, ob der Teig schon durch ist

Kokos-Cupcakes

Zutaten Kokostopping

  • 1 Dose Kokosmilch

Benötigte Küchengeräte Kokostopping

Anleitung Kokostopping

  • Kokoscreme wie hier beschrieben vorbereiten.
  • mit Spritzbeutel kreisförmig auf Cupcakes verteilen

Kokos-Cupcakes

Zutaten Schokotopping

  • etwas Sojamilch
  • 1 Tafel dunkle Schokolade (ohne Milch)
  • 1 handvoll ganze Walnüsse
  • etwas brauner Zucker

Benötigte Küchengeräte Schokotopping

  • 2 kleine Töpfe
  • Schneebesen

Anleitung Schokotopping

  • etwas Sojamilch in kleinen Topf geben
  • Schokolade in kleine Stücke brechen und dazu geben
  • bei geringer Hitze unter ständigem Rühren Schokolade schmelzen
  • bei Bedarf etwas Milch noch dazu geben
  • die Schokosauce soll nicht zu dick, aber auch nicht zu flüssig sein
  • die fertigen Cupcakes nun kopfüber in Schokosauce tauchen
  • Walnüsse in kleine Stückchen hacken
  • in einem kleinen Topf bei geringer Hitze vorsichtig rösten
  • wenn die Walnüsse leicht gebräunt sind, braunen Zucker dazu geben
  • Herd abdrehen
  • gut umrühren, bis der Zucker gut auf den Walnüssen verteilt und alles etwas abgekühlt ist
  • etwas Walnüsse auf die Cupcakes mit der noch warmen Schokosauce geben
  • ein bisschen braunen Zucker darüber streuen

Kommentar verfassen