• facebook
  • instagram
  • linkedin
  • spotify
  • twitter
9 Gründe warum das Foodblogger Picknick cooler ist als Jamie Oliver

9 Gründe warum das Foodblogger Picknick cooler ist als Jamie Oliver

Das Foodblogger Picknick 2014

Man nehme eine Hand voll Foodblogger, einen sonnigen Samstag Nachmittag im August, eine Prise Burggarten, bunte Picknickdecken nach Belieben und jede Menge Köstlichkeiten. Wie bereits letztes Jahr trafen sich österreichische Foodblogger, um gemeinsam zu Picknicken. Um nur eine Auswahl zu nennen, es gab verschiedenste Aufstriche, von Bohnen-Nuss zu Süßkartoffel-Kokos, vegane Kuchen mit Marzipan und Brombeeren, Mini-Quiche, schar­fen tür­ki­schen Bul­gur­sa­lat, Zucchinibrot, bunten Obstsalat, selbstgebackenes Brot, Kakaokuchen mit Schokofrosting, Nougatriegel, fermentierte Karotten, homemade Kombucha – oh, jetzt hab ich Hunger. Die Gespräche waren übrigens genauso spannend wie die mitgebrachten Speisen. Achja, und wegen Jamie: Wenn er beim nächsten Foodblogger Picknick vorbei kommt, lass ich mit mir reden. 😉

Hier noch die Liste der anwesenden Foodblogger: (danke Angela fürs Sammeln)

2 Kommentare

  1. Alex · 11. August 2014 Reply

    Hallo Bigii,

    ich war heuer das erste Mal dabei und es hat mir total gut gefallen. Wir sollten öfters solche Treffen veranstalten. Wir sehen uns am Mittwoch, bis dahin alles Liebe.

    Alex

  2. fitundgluecklich · 13. August 2014 Reply

    Ich fands auch total super, alle haben sich solche Mühe gegeben!! Nächstes Jahr werden wir dann noch versuchen den Jamie einzuladen 😉 lg Ulli

Kommentar verfassen