• facebook
  • instagram
  • linkedin
  • spotify
  • twitter
Polenta

Polenta

Maisgries kann man nicht nur süß, z.B.: zu Milchbrei verarbeiten, sondern auch „sauer“. Dann eignet er sich hervorragend als Beilage zu Fleisch und Gemüse. Wer will, kann die Polenta aber auch mit würzigem Käse, wie Parmesan überbacken.

rez06

Rezept inspiriert von Chefkoch.de/cookingcatrin
für 1 Blech
Zeitaufwand: 15 Min

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Suppenwürfel
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 100 g Maisgrieß
  • Salz, Pfeffer
  • ev. Muskatnuss

Benötigte Küchengeräte

Anleitung

  • Zwiebel fein hacken
  • in kleinem Topf Butter schmelzen
  • Zwiebel glasig rösten
  • 150 ml Wasser dazu geben und zum Kochen bringen
  • Suppenwürfel darin auflösen
  • Maisgrieß langsam einrieseln lassen
  • ca. 1 Min unter Rühren kochen, bis eine sämige Masse entsteht
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • wer will kann statt dem Pfeffer Muskatnuss darüber reiben
  • Backofen auf 200°C vorheizen
  • auf Backpapier geben und glätten. Ich hab dazu ein zweites Backpapier darüber gelegt und die Masse mit dem Teigroller ausgerollt
  • im Rohr ca. 20 Minuten backen bis die Oberseite knusprig, die Polenta innen aber noch weich ist.

Kommentar verfassen